Neben den Behandlungen bei mittleren und hohen Temperaturen sind in der SPA-Palette obligatorisch auch Niedertemperaturbehandlungen vorhanden. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil des gesamten SPA-Zyklus, wobei ihre Funktion darin besteht, dem Körper nach hohen Temperaturen einen thermischen Kontrast zu bieten. Bei der Kombination von Niedrig- und Hochtemperaturbehandlungen wird die Durchblutung verbessert und das Immunsystem gestärkt. Während der Behandlungen werden kaltes Wasser, Eis und Schnee verwendet.
Schockbecken / Tonne – kaltwasserbecken, wo es langsam eingetreten wird und für kurze Zeit.
Schockkübel – ein Kübel voll mit kaltem Wasser, das abrupt auf den Körper gegossen wird.
Eisbrunnen – eine Schüssel voller Eiswürfel oder Eisflocken, die in den Körper gerieben werden.
Schnee- / Eiszimmer / Frigidarium – ein trockener, kalter Raum, in dem man bleibt bis der Körper abgekühlt wird.
Kontrastduschen – duschen mit automatischem Wechsel von heißem und kaltem Wasser.

VISUALISIERUNG

REALISIERUNG